Amalgam- und Gesamtsanierungen

Immer wieder wünschen sich unsere Patienten eine Amalgamentfernung. Amalgam beinhaltet verschiedenste Metalle, darunter auch Quecksilber, welches nicht nur störend aussieht, sondern auch gesundheitliche Bedenken mit sich bringt. Wir bieten deshalb Gesamtsanierungen mit einem metallfreien Zahnersatz, dem Vollkeramik Zahnersatz an. Zudem bieten wir auch Implantate aus Keramik an. Die moderne Zahnmedizin bemüht sich immer mehr um einen metallfreien Zustand der Mundhöhle, um einen allergie- und wechselwirkungsfreien Zustand zu ermöglichen.

Amalgam - Bedenken

Amalgam ist ein zahnmedizinischer Füllungswerkstoff aus verschiedenen Metallen, jedoch größtenteils aus Quecksilber.
Durch ein Zähneknirschen oder dem Kauen mit Kaugummi kann sich das Quecksilber aus den Zahnfüllungen lösen. Aber auch Obstsäuren und Essigsäuren können das Quecksilber aus den Füllungen lösen. Das gelöste Quecksilber wird zum einen abgeatmet und zum anderen über die Schleimhäute resorbiert und lagert sich schließlich in verschiedenen Geweben ab. Quecksilber ist eine giftige Substanz, die möglicherweise zu gesundheitlichen Beschwerden führen könnte.